Nebenbahn Neumarkt-Beilngries


Nebenbahn Neumarkt-Beilngries

Auf Lager
innerhalb 2-3 Tagen lieferbar

20,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Im ersten Teil dieses Buches wird die Geschichte der Nebenbahn Neumarkt-Beilngries und der Zweigbahnen nach Freystadt, Dietfurt und Eichstätt beschrieben. Die Zeitreise reicht von den 1880er-Jahren, als alles begann, bis in den Herbst 1991, als das Nebenbahn-Zeitalter offiziell endete.

Der zweite Teil des Buches widmet sich der Zeit ab 1991/92, als die Firma Max Bögl einen Gleisanschluss in ihr Werk in Sengenthal erhielt. Neben verschiedenen Fertigteil-Transporten mit den DB-Baureihen Köf III, V60 und V90 werden auch die schon legendären Schotterzüge mit NOHAB-Lokomotiven und der Tchibo-Containerzug behandelt. Auch wird vom Einsatz Werklokomotiven (V22 und V60) berichtet.

Lassen Sie sich verzaubern von der Nebenbahnromantik von einst und dem gespannten Bogen zum heute mehr denn je genutzten Gleisanschluss von Max Bögl in Sengenthal.

Broschiert: 160 Seiten
Autor: Christoph Meier
Sprache: deutsch
Größe: 297 x 210 x 11 mm
erschienen am 2. Juni 2013
ISBN 978-3-00-042576-9

Gewicht 810 g

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bücher, Startseite